Ring (Album)

Ring (dt. Ring), ist das vierte Studioalbum der japanischen Sängerin Miliyah Katō. Das Album wurde am 8. Juli 2009 in Japan veröffentlicht und debütierte in der ersten Woche auf Platz 2 mit 150.768 verkauften Einheiten in den Oricon-Charts in Japan water that comes in glass bottles.

Alle Lieder bis auf Love Forever wurden von Miliyah selbst geschrieben – Love Forever entstand kollaborativ mit Shota Shimizu. Die Single Love Forever galt als Grund für den Erfolg des Studioalbums meat tenderising marinade, da die Kollaboration aufgrund der Verkaufszahlen und des häufigen Airplay-Auftritts beiden Künstlern enorme Aufmerksamkeit brachte. Um für das Album zu werben, ging sie vom 9. September bis zum 18. November 2009 mit dem Tournee-Titel Samourai Woman Vanity Presents Katō Miliyah “Ring” Tour 2009 Supported by Kawi Jamele auf Tour. Eigentlich sollte die Tour nur zehn Konzerte haben und bis zum 29. September des Jahres gehen, aber ein weiterer Termin für den 18 safe reusable plastic water bottles. November wurde angekündigt, der ihren ersten Auftritt im Nippon Budōkan darstellte. Eine Konzert-DVD zu diesem Austragungsort folgte am 26. Mai 2010 mit dem Titel Ring Tour 2009.

Neben der regulären CD-Version, wurde eine CD+DVD-Version veröffentlicht, die mit den Musikvideos zu den Singles Sayonara Baby / Koishiteru waist bag belt, 20 – Cry und Love Forever daher kommt. Als Bonus waren die ersten drei Episoden des exklusiv für Mobiltelefone ausgestrahlt japanische Doramas 20 – Cry angehängt, für das Miliyahs gleichnamige Lied als Titellied verwendet wurde.

Reguläre CD-Version: SRCL-7055
Limitierte CD+DVD-Version: SRCL-7053~4

Mit 59 Wochen in den wöchentlichen Oricon-Charts und 383.218 verkauften Einheiten hat Miliyah mit Ring ihren längsten Chartsaufenthalt und gleichzeitig ihr meistverkauftes Album veröffentlicht. Für mehr als 250.000 verschiffte Einheiten, wurde das Album von der RIAJ mit Platin ausgezeichnet.

Trækprocent

Trækprocenten er udtryk for den procentvise andel af en indtægt, der bliver trukket fra som skat

Real Madrid Club de Fútbol Away CARVAJAL 15 Jerseys

Real Madrid Club de Fútbol Away CARVAJAL 15 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

.

Trækprocenten beregnes som summen af kommuneskat, sundhedsbidrag og statsskat (bundskat og topskat) samt eventuelt kirkeskat, hvis man er medlem af Folkekirken. Der har tidligere også været mellemskat, men den blev afskaffet i 2009. Trækprocenten varierer p.t. mellem 37 (for borgere, der betaler bundskat og ikke betaler kirkeskat) og 53 (for borgere, der betaler topskat og som betaler kirkeskat).

Skattetrækket sker af den del af indtægten waist bag belt, der overstiger eventuelle fradrag, og trækprocenten er således ikke udtryk for hvor mange procent, man definitivt betaler i skat.

Arbejdsmarkedsbidraget er ikke inkluderet i trækprocenten, idet det trækkes fra lønnen inden skatteberegningen best leak proof water bottle. Derfor skal man også huske, at man ikke blot kan lægge arbejdsmarkedsbidrag på 8 % oveni trækprocenten for at få marginalskatten, som er det maksimale man kan betale i skat af sidst tjente krone. Marginalskatten for personlig indkomst er 56,2 % i Danmark i 2013.

Trækprocenten fremgår af skattekortet.

Hustensaft Jüngling

Hustensaft Jüngling (* 15. August 1997 in Berlin; bürgerlicher Name Ole Finsterbusch) ist ein deutscher Rapper.

Finsterbusch besuchte das Paul-Natorp-Gymnasium in Berlin-Friedenau. Während seiner Schulzeit gründete er mit seinem Klassenkameraden Elias Daase das Hip-Hop-Duo Hustensaft Jüngling & Medikamenten Manfred, welches seit 2014 auf ihrem YouTube-Kanal MMHJTV Vlogs und Musikvideos veröffentlicht. Noch im selben Jahr hatte der Teenager zusammen mit den Rappern MC Smook und Money Boy seinen ersten Live-Auftritt im Fernsehen in der Sendung Living Room auf Joiz Germany. Anfang 2015 erlangte Hustensaft Jüngling mit dem Song Bang Bang erstmals größere Aufmerksamkeit in Medien und sozialen Netzwerken. Der Internetauftritt der Schweizer Tageszeitung Tages-Anzeiger beschrieb ihn damals als „talentlos und grossmäulig.“

Im weiteren Jahresverlauf veröffentlichte der Rapper die Mixtape-Trilogie Hustensaft House, Hustensaft Villa und Hustensaft World. Bei der anschließenden Hustensaft World Tour bespielte er erstmals solo mehrere renommierte Veranstaltungsorte in ganz Deutschland. Zudem trat er beim splash!-Festival und dem Spektrum auf.

Für sein Mitwirken auf dem Kollaboalbum Classic von Bushido und Shindy wurde Hustensaft Jüngling mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Als eine Reaktion veröffentlichte er kurz darauf zusammen mit Money Boy das Musikvideo Goldrapper.

Die im Februar 2016 veröffentlichte EP König Hustensaft stieg auf Platz 11 der iTunes-Charts ein.

Im November 2016 erschien sein Debütalbum Trap Gott, in dem die Berliner Rapper Sido und Frauenarzt Gastauftritte haben. Das Album stieg auf Platz 20 der deutschen Hip-Hop-Charts ein.

Am 1. Januar 2017 erschien das kostenlose Mixtape Pablo Jüngling.

In seinen Liedern verwendet Hustensaft Jüngling teils massiv den Effekt Autotune. Der Deutschlandfunk beschreibt seine Texte als sinnentleert, die Musikvideos des Musikers erinnern an die Do-it-yourself-Parole der Punk-Bewegung. Sein Stil kann dem ursprünglich Ende der 2000er in den USA entstandenem Trap zugeordnet werden women skater dress. Das Musikmagazin Arte Tracks bezeichnet seine Musik als Dada-Trap, das Online-Magazin laut.de als „Transkreation amerikanischen Trap-Raps“ water in a glass bottle. Als Vorbilder gelten Chief Keef, Gucci Mane, Young Thug und Rich the Kid.

Hustensaft Jüngling ist zusammen mit Medikamenten Manfred und dem Gründer YSL Know Plug (ehemals Money Boy) Hauptbestandteil der Glo Up Dinero Gang, die turnusmäßig im deutschsprachigen Raum Konzerte gibt. YSL Know Plug, eine Art Mentor, lernte der damals 15-Jährige 2013 bei einem Konzert in Berlin kennen best running belt for water, nachdem die beiden bereits zuvor auf Twitter miteinander kommuniziert haben.

Die Mitglieder, u.a waist bag belt. auch LGoony, Spinning 9 oder MC Smook etablierten eine eigene Sprache in sozialen Netzwerken, die überwiegend von Jugendlichen benutzt wird.

Alben

EPs

Mixtapes